Matthestag

Der 21. September ist dem Hl. Matthäus gewidmet, an diesem Tag kommen die Sennalpen ins Tal zurück. Dies sind Alpen die fast ausschließlich Kühe älpen und bei denen täglich 2 x gemolken wird. Die frisch gemolkene Milch wird auch auf den Alpen noch zu Käse verarbeitet.

Unsere Sennalpen währen:

  • Alpe Schlappold
    (größte Sennalpe Deutschlands mit ca. 80 Milchkühen)
  • Alpe Breitengehren/Buchrainer aus dem Rappenalptal,
  • Dietersbachalpe hinter Gerstruben,
  • Alpe Oberau aus dem Trettachtal und die
  • Lugenalpe aus dem Oytal.

Die ist ein großer Festtag für die Einheimischen und Bauern, der aber entgegen den Viehscheiden intern gefeiert wird. Ab diesem Tag gilt auch die Öschweide – die Heuernte ist zu Ende – alle Kühe dürfen nun im vorderen und hinteren Ösch in den vorher gemähten Wiesen weiden, bis die Tiere Ende Oktober eingestellt werden.

Annele Matthestag