Erdinger Arena
Erdinger Arena
Erdinger Arena
Wir Oberstdorfer › Erleben › Oberstdorf Tipps

Erdinger-Arena (Schattenberg-Skisprungschanze)

Anlässlich der im Jahre 1909 erbauten ersten „großen“ Skisprung-Schanze auf den Halden in Oberstdorf sprang der Freiburger Bruno Biehler 22 Meter, eine damals wohl beachtete sportliche Leistung. Damals war das Skispringen in Deutschland nirgends wesentlich weiter entwickelt. Voraussetzung für eine planmäßige Schulung im Sprunglauf waren die dafür notwendigen Sprunghügel.

Die große Schanze auf den Halden erhielt auf Betreiben des damaligen Kurdirektors Hermann Schallhammer im Jahre 1925/26 einen verbesserten Ersatz in der von Architekt Hans Gschwender erbauten Schattenberg-Schanze. Nach mehrmaligem Umbau konnte der erste Schanzenrekord von 35 Metern im Jahre 1926 (Müller, Bayrischzell) bis 1950 auf 82 Meter (Sepp Weiler, Oberstdorf) gesteigert werden. Inzwischen haben sich in die Liste der Schanzenrekorde eine ganze Reihe weiterer prominenter Namen eingetragen.

1987 war das Schattenberg-Skistadion Schauplatz der Nordischen Skiweltmeisterschaften mit einem enormen Zuspruch zehntausender begeisterter Zuschauer. 1997 wurden die Schanzen mit einer neuartigen Aufstiegshilfe ausgestattet. Im Jahr 1999 wurde der Zuschauer-Bereich im Stadion mit einem Kostenaufwand von 1 Million DM durch die Überbauung des Faltenbaches wesentlich verbessert.

Im Jahr 2003 wurde die große K-120 Schanze und die Schattenberg-Arena, die jetzt 18.000 Zuschauer Platz bietet, für knapp 17 Mio. Euro komplett modernisiert. Sie gehört nach wie vor zu den anspruchsvollsten Aufgaben im Skispring-Weltcup. Die gesamte Anlage ist auf dem neuesten Stand der Technik und hat somit die besten Voraussetzungen für die nordischen Ski-Weltmeisterschaften, die in Oberstdorf im Jahr 2005 zum zweiten mal nach 1987 ausgetragen werden. Der aktuelle Schanzenrekord liegt bei 143,50 Metern, der am 29.12.2003 von Sigurd Pettersen aus Norwegen bei der Vierschanzen-Tournee aufgestellt wurde.

Abgelegt unter
Event, Schanze
Verwandte Themen
Oberstdorf Tipps → Heini-Klopfer-Skiflugschanze